Ihr Spezialist in Sachen Filter

Hydraulikfilter

Immer mehr hochwertige Hydraulikanlagen werden im Maschinen- und Anlagenbau, in der Antriebs- und Umwelttechnik oder der Pharma- und Chemieindustrie eingesetzt. Durch die Verwendung empfindlicher Präzisionsbauteile und der Komplexität der Anlagen müssen oft mehrere Filter innerhalb einer Anlage verwendet werden. Die Filtrierung der Betriebsflüssigkeit in der Hydraulik gewinnt dadurch immer größere Bedeutung. Hohe Drücke, längere Wartungsintervalle, schnellere Zyklen und eine sehr feine Filtrierung sind die Ansprüche, die an die Leistungsfähigkeit eines Filters gestellt werden. Als Filtermedium hat sich das Glasfaservlies durchgesetzt. Es kann eine große Menge an Schmutz speichern und hat, bedingt durch seine Faserstruktur, eine gleichmäßige Porengröße. Bei Wechsel der Filterelemente sind die Vorgaben des Anlagenherstellers zu beachten, wie zum HF 28915Beispiel:

BT 8850-MPG
highvelocity-cut
  • Filterfeinheit und Filtermedium für den richtigen Reinheitsgrad der Hydraulikflüssigkeit
  • Betriebsdruck des Hydraulikkreislaufs
  • Schmutzaufnahme zur Einhaltung der Wartungsintervalle
  • Durchflussmenge und Druckdifferenz

Beachtet man alle Angaben, ist das Hydrauliksystem geschützt, es gibt keine Ausfälle oder Stillstandzeiten und es entstehen keine zusätzlichen Wartungs- oder Ausfallkosten. Auch hierfür finden Sie in unserem umfangreichen Sortiment den gesuchten Qualitätsfilter.